Vorschau I: Otto Herbert Hajek: Keimzelle Erlangen (20. Januar bis 18. März 2012)

Noch ist Winterpause im Kunstpalais bis am 19. Januar 2012 unsere erste Ausstellung eröffnet wird. Daher haben wir uns gedacht, wir versüßen euch die Wartezeit mit einer exklusiven Vorschauserie zu unseren Ausstellungen im kommenden Jahr. In den nächsten Tagen erhaltet ihr hier einen Vorgeschmack auf unser Programm 2012. Wir erzählen euch, worauf ihr euch besonders freuen könnt und wir werden euch einen kleinen Einblick verschaffen in das, was euch alles erwartet.

Den Auftakt für das neue Jahr im Kunstpalais bildet die Ausstellung „Otto Herbert Hajek: Keimzelle Erlangen. Warum „Keimzelle Erlangen“? Ganz einfach: Hajek ging von 1946–1947 in Erlangen auf das Ohm-Gymnasium, bevor er an der Kunstakademie in Stuttgart Bildhauerei studierte.

Im Zentrum der Arbeiten des 1927 in Kaltenbach (Böhmerwald) geborenen und 2005 in Stuttgart gestorbenen Künstlers Otto Herbert Hajek steht die enge Beziehung von Form, Farbe und Raum zu Mensch und Gesellschaft. Kunst in einen intensiven und sich ständig verändernden Diskurs zur Umgebung zu setzen, war sein Anliegen. Das Kunstpalais versammelt neben einem retrospektiven Werküberblick erstmals zahlreiche, städteplanerische Entwürfe des Künstlers, darunter auch nicht realisierte Gestaltungsvorschläge öffentlicher Plätze, und fragt – ausgehend von der idealistischen Haltung Hajeks – nach den zeitgenössischen Bedürfnissen bei der Gestaltung öffentlicher Räume.

Auch das Begleitprogramm wird wieder einige Highlights beinhalten. Unser Angebot umfasst erneut verschiedene Workshops, Führungen, Vorträge und diverse Projekte in Kooperation mit anderen kulturellen Einrichtungen in Erlangen. Sozusagen als „Vorfinissage“ haben wir am 17. März 2012 die Veranstaltung „Kino unterm Sternenhimmel – Die lange Nacht der kurzen Filme“ geplant.

Als kleinen Vorgeschmack auf die Ausstellung im Kunstpalais gibt es die Möglichkeit, sich im virtuellen Museum auf www.hajekmuseum.de schon einmal einen Eindruck von Hajeks Werken zu verschaffen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s