Etwas für den Seh- und Hörnerv!

Noch etwa eine Woche lang ist die Ausstellung „Benedikt Hipp: Luxstätt“ im Erlanger Kunstpalais zu bestaunen. Hierzu haben wir etwas für euren Sehnverv vorbereitet! Schaut doch einfach mal in den Trailer rein, die Kunstpalais-Leiterin Dr. Claudia Emmert höchstpersönlich stellt darin das Ausstellungskonzept vor. Sofern euch die 69 Sekunden nicht ausreichen, müsst ihr euch wohl selbst von der Ausstellung in den Bann ziehen lassen…

 

Das Erlanger Studentenradio „Unimax“ hat etwas für eure Ohren: ein Radiobeitrag mit unserer Kunstvermittlerin Isabel Ritter. Hört doch mal rein!

 

Ein riesiges Dankeschön an die fleißigen Studenten von Unimax.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s