Autoteatro: “This is not my voice speaking” von Ant Hampton & Britt Hatzius – eine interaktive Installation im Kunstpalais

Deutsche Erstaufführung im Rahmen des Großraumfestival „net:works – kultur und öffentlichkeit zwischen analog und digital“

Autoteatro_Seite 198_links   HamptonHatzius01

Das Publikum, in Nullen und Einsen aufgeteilt, betritt einen Raum voller Geräte: ein Plattenspieler, ein Dia-Projektor, 16 mm-Film … Einige davon sind alte Bekannte, andere völlig fremd. Die Besucher werden von einer Bedienungsanleitung geführt, die mal eine menschliche Stimme, mal ein Piktogramm, mal der Protagonist eines Schulungsvideos ist.

Die Geräte geben Anweisungen, und das Verhältnis zwischen den Teilnehmenden und dem von ihnen gestarteten System wird bald ebenso abstrus wie das zwischen der höflich-bestimmten Stimme und den dazugehörenden Umrissen von Händen und Köpfen in den Piktogrammen. Was gehört hier zusammen und wer bedient eigentlich wen?

NOTMYVOICE_1 NOTMYVOICE_4

Ant Hampton entwickelt unter der Bezeichnung „Autoteatro“ Stücke, in denen die Teilnehmer einfachen Instruktionen folgen und, ohne Schauspielerei und ohne Publikum, ihre eigene Performance kreieren. In “This is not my voice Speaking“ mischt sich das Autoteatro mit Britt Hatzius’ Interesse für alte Ton- und Bildaufnahmetechniken. Die Film-, Foto und Videokünstlerin arbeitet oft mit der Sichtbarmachung von Technik hinter der Aufnahme und der Kombination unterschiedlicher medialer Ebenen.

NotMyVoice_AntHampton02

Der Beginn ist alle 30 Minuten und es können stets 2 bis 4 Personen teilnehmen. Ihr könnt euch gleich mit mehreren, aber auch alleine an der Kasse des Kunstpalais anmelden. In Verbindung mit dem Ausstellungsticket ist die Teilnahme am Autoteatro kostenlos!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s