Preview 2016 #1: Lars Teichmann und Christian Werner

Statt Kerzen auf dem Adventskranz zünden wir ab jetzt jeden Sonntag ein kleines Vorschau-Feuerwerk, um eure Freude auf die Kunstpalais-Ausstellungen im Jahr 2016 zu schüren!

Los geht es im Januar direkt mit einem ganz neuen Ausstellungsformat: In einer Doppelausstellungen werden der Fotograf Christian Werner im Erdgeschoss und der Maler Lars Teichmann im Untergeschoss zu sehen sein!

Fasziniert von den Gemälden vergangener Epochen sind gute Bilder für Lars Teichmann wie ein Ohrwurm, der einem nicht mehr aus dem Kopf geht. Barocke Porträts und klassizistische Reiterbilder werden von ihm verfremdet, indem er zwar Teile der Komposition übernimmt, aber zugleich die Farbpalette reduziert und zugunsten einer gestischen, wilden Malerei auf Details verzichtet. Die Gesichter bestehen nur noch aus weißen Farbflecken, aus denen Tropfen heraus laufen, wodurch die Figuren geisterhaft wirken. Teichmann ist dabei auf der Suche nach den ungeschriebenen Regeln nach denen gute Bilder funktionieren. Die Menschen über Jahrhunderte hinweg in ihren Bann ziehen weil sie etwas gemeinsam haben – eine Aura.

„Stillleben BRD – Inventur des Hauses von Herrn und Frau B.“ lautet der Titel von Christian Werners neu entstandener Werkserie, die im Kunstpalais erstmalig gezeigt wird. Traurig-schöne Fotografien, in denen sich alles um eine typisch provinzielle, westdeutsche Nachkriegsbiografie dreht. Dafür hat sich Werner auf Spurensuche begeben und das Haus des kurz zuvor verstorbenen Großvaters eines alten Schulfreundes fotografiert. Konservenbüchsen, Fototapeten, Besen, Flaschenöffner, Kreuze und Kuckucksuhren: Werner hält das alltägliche Leben wie in einer Zeitkapsel fest. Ein individuelles Porträt, das zugleich ein Zeitdokument für ein vergangenes Stück BRD ist.

Begleitend zur Ausstellung wird es ein großes Fotogewinnspiel geben! Lasst euch von Werners Fotografien inspirieren, und schickt uns euer Stillleben von heute. Wie lebt ihr? Was macht euren Alltag besonders? Via Facebook, Twitter oder Instagram könnt ihr eure Bilder mit dem Hashtag #meinstillleben posten! Zu gewinnen gibt es Kataloge von Christian Werner, eine Jahreskarte für das Kunstpalais und eine Artyschock-Mitgliedschaft. Wir sind gespannt auf eure Fotos und freuen uns auf euren Besuch im nächsten Jahr!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s