Zu Gast bei…

am

Julia Auf der Maur

Am Dienstag, den 07.03.17, besuchte Artyschock – der junge Freundeskreis die Ausstellung „Edle Pfropfen: Wann ist ein Mann ein Mann“  im Kunstverein Erlangen e.V. und eröffnete damit unsere neue Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei…“

Die beiden Künstlerinnen Claudia Holzinger und Lilly Urbat, auch bekannt als Holzingerurbat, waren vor Ort und beantworteten Fragen, waren offen für Diskussionen und ließen uns an der Ausstellung aktiv teilhaben.

Die ehemaligen Studentinnen von Juergen Teller verwenden unterschiedlichste Medien, von Fotografie, Malerei und Video bis hin zur Rauminstallation, um ihre Ideen auf den Punkt zu bringen. In ihrer Ausstellung setzen sie sich mit Geschlechterrollen auseinander und versuchen Männerrollen, durch den weiblichen Blick zu erforschen.

IMG_3276
Links: Caudia Holzinger Rechts: Lilly Urbat

Am Anfang ist eine Leiter mit Pflanzen aufgebaut, ein Bezug zum Titel „Edle Pfropfen“. Pfropfen ist eine Art von Pflanzenveredelung, in dem aus zwei verschiedenen Pflanzen eine „Edle“ und „bessere“ Pflanze gemacht wird. Eine Anspielung auf das Männliche, das „bessere“ Geschlecht, sagten die Künstlerinnen.  Auf der Wand dahinter sind Fotografien der Künstlerinnen, auf denen sie mit einem Ferrari posieren. Einige große Fotos von Freunden der beiden Künstlerinnen sind ausgestellt, im Gegensatz zu den anderen „Männer-Klischee-Fotos“ wirken die Großaufnahmen der jungen Männer ernst und tiefsinnig. Holzinger und Urbat suchten für diese Fotos ihre am traurigsten wirkenden Freunde zusammen, die ihre Verletzlichkeit zeigten.

Im Nebenraum ist ein großer weißer Sitzsack, welcher mit Internet Popup-Porno-Seiten bedruckt ist, die Claudia Holzinger gesammelt hat. Der Sitzsack soll „nervig sein, wie die Werbungen selbst“.  Außerdem gibt es einen abgegrenzten Teil im Raum. Er erinnert an ein Gartenhaus und ist  groß genug für ein bis zwei Personen. In der mit grünem Plastik überspannten Holzkonstruktion, in die hineingegangen werden kann, wird ein Video aus der Sicht eines Strap-on Dildos gespielt. Urbat und Holzinger erzählten, wie Lilly für diesen Film den Dildo für mehrere Tage trug und aufpassen musste, dass sie niemand dabei erwischte, wie sie versuchte, Videos an verschiedenen öffentlichen Orten aufzunehmen, wie den Dildo unter einen Zapfhahn für Bier zu halten, oder ihn mit Mayonnaise zu bestreichen.

Zudem machten die beiden Künstlerinnen, welche nicht immer zusammenarbeiten, eine Pauschalreise nach Tschechien, die speziell für Männer angeboten wird. Im Casino und im Fitnessstudio fotografierten sie sich selbst und machten sogar keinen Halt vor der Badewanne gefüllt mit Bier, dem sogenannten „Bierspa“. Mit einer Maß Bier lagen sie in der schäumenden Badewanne und dokumentierten ihr Erlebnis.

IMG_3278

Durch klischeebehaftete Aktionen, wie Casino und Bierbadewanne, aber auch traurig aussehende Männer in Großaufnahme halten sie mittels Fotos, Videos und Installationen ihre Gedanken, Ideen und Erlebnisse, zu einem Thema fest: Was bedeutet es Frau bzw. Mann zu sein?

Die Ausstellung regt zum Nachdenken an, was Geschlecht ist und ob es so etwas überhaupt gibt, oder ob wir nur in Rollen festgefahren sind, die von der Gesellschaft festgeschrieben sind. Sind wir Mann, Frau oder einfach nur Mensch? Abgesehen davon, ist die Austellung aber auch sehr lustig. Durch verschiedene Räume und Medien, gibt es viel zu sehen, und übermittelt somit ein ernstes Thema mit Spaß und Ironie.
Ihr solltet die Ausstellung nicht verpassen!

 

                                                        

Artyschock – der junge Freundeskreis hatte Spaß und freut sich schon auf die nächste Veranstaltung!

 

 

Edle Pfropfen: Wann ist ein Mann ein Mann

Ausstellungsdauer: 1. März bis 30. März 2017

Im Kunstverein Erlangen e.V.

Hauptstraße 72, 91054 Erlangen

Di, Mi + Fr              15 – 18 Uhr

Do                           15 – 19 Uhr

Sa                           11 – 14 Uhr

So + Mo                Geschlossen

Eintritt: Frei

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s