Preview 2018 #2: Rinus Van de Velde

Rinus Van de Velde mag es in der Regel großformatig. Sein Medium der Wahl – oft, aber bei weitem nicht ausschließlich: die Kohlezeichnung. In seinem Antwerpener Studio lässt der belgische Künstler ganze Paralleluniversen aus gezeichneten Geschichten entstehen, in denen er meist die Hauptrolle spielt – sei es als Double des Schachweltmeisters Bobby Fischer oder als sein Alter Ego Isaac Weiss, Leiter einer Fantasie-Künstlerkolonie.

Blog_RVDV-D0424
During those years…, 2017, Kohle auf Leinwand, gerahmt, 94 x 154 cm, Courtesy KÖNIG Galerie, Berlin

Früher arbeitete er vorwiegend mit found footage: Fotos, die er in Magazinen, Zeitungen oder alten Büchern entdeckte und die zu Vorlagen seiner eigenen Arbeiten wurden. Später dann baute er ganze, an Filmsets erinnernde Kulissen in seinem Studio auf und nahm das Fotografieren selbst in die Hand. Wie ein roter Faden zieht sich dabei eine Begeisterung für charismatische und exzentrische Persönlichkeiten und Vorbilder aus der klassischen Moderne durch sein Werk. Und nahezu immer geht es auch um seine eigene Rolle als zeitgenössischer Künstler.

Blog_RVDV-D0416
In the dark alley at the back of my studio…, 2017, Kohle auf Leinwand, gerahmt, 175 x 280 cm, Courtesy KÖNIG Galerie, Berlin

Geht man durch eine Ausstellung seiner Bilder, kommt man am Ende garantiert mit einer Erzählung im Kopf heraus. Das liegt zum einen daran, dass seine Zeichnungen stets etwas Filmisches an sich haben, wie ein Storyboard. Zum anderen versieht Van de Velde seine Bilder mit Texten – mal nur eine lakonische Zeile, manchmal dagegen ganze Prosastücke – sodass der Eindruck entstehen kann, man sei in eine übergroße Graphic Novel eingetaucht.

Was Zeichnen für ihn bedeutet und wie er für die Ausstellung The Colony in der KÖNIG Galerie in Berlin (08.03. – 23.04.2017) eine fiktive Künstlerkolonie unter anderem mit Emil Nolde, Joan Mitchell und Henri Matisse gegründet hat, erklärt Van de Velde im Interview:

Im Sommer 2018 wird er das Erdgeschoss des Kunstpalais in ein neues Kapitel seiner großen Erzählung verwandeln – mit neuen Werken und womöglich auch einer neuen Rolle für sich selbst.

Blog_RVDV-D0432
He is a fountain with many spouts…, 2017, Kohle auf Leinwand, gerahmt, 154 x 94 cm, Courtesy KÖNIG Galerie, Berlin
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s