Preview 2018 #3: Raphaela Vogel

Laute, pulsierende Musik, rhythmische Montagen von Drohnen-Aufnahmen, eine riesige Installation aus scheinbar organischen und tierischen Materialien gemischt mit Elektronik und Metallgerüsten – mit feinem Gespür für die Beziehung zwischen Kunst und dem umgebenden Raum orchestriert Raphaela Vogel multisensorische Erfahrungen.

Raphaela Vogel dreht ihre Filme mit an Drohnen montierten Minikameras. Die genutzte Technik wird durch die sichtbaren Propeller am Bildrand zum Protagonisten. Es entsteht eine Interaktion zwischen der Künstlerin und der Drohne, die einmal spielerisch wie ein Tanz, einmal bedrohlich wie ein Angriff wirkt. Das Filmen mit Drohnen erlaubt Vogel, ihre Videos ohne Hilfe von anderen zu drehen. Sie ist somit gleichzeitig Betrachterin als auch Betrachtete. Die Videos haben eine ganz eigene Ästhetik, arbeiten oft mit Spiegelungen, Wiederholungen und harten Schnitten. So auch die Arbeit „Isolator“, mit der wir euch eine erste Kostprobe von Raphaelas Videokunst geben:

Tierische und organisch wirkende Materialien wie Leder und Polyurethan-Elastomer werden mit Beamern, Stahlrohren und Flachbildschirmen kombiniert. Archaische Artefakte treffen auf High-Tech. Die bemalten Tierhäute und gefundenen Objekte wie Shishas oder textile Bordüren wirken, als seien sie religiösen oder kultischen Kontexten entnommen. Aber Vogel benutzt die Gegenstände auf ihre eigene Art und schafft dadurch eine Bildsprache, die zwar mit der aufgeladenen Bedeutung spielt, sich einer klaren Interpretation jedoch entzieht. Die Uneindeutigkeit bei gleichzeitig überwältigender Ästhetik macht einen Besuch in einer Vogel-Ausstellung immer zu einem Abenteuer.

Mit der Ausstellung in Erlangen kehrt Raphaela Vogel in ihre Heimat zurück. Ihr Studium hat sie an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg begonnen und an der Städelschule in Frankfurt am Main abgeschlossen. Im Kunstpalais schließt sich der Kreis wieder.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s