Eine verspätete Vorstellung…

Jetzt habe ich schon die dritte aufregende Woche im Kunstpalais hinter mir und habe dabei völlig vergessen mich endlich mal vorzustellen. Aber lieber spät, als nie! Was mache ich denn hier überhaupt? Warum bin ich hier? Oder wer bin ich? Fangen wir mal mit Letzteren an, mein Name ist Patrick Wüst, bin 19 Jahre jung…

Neuerwerbung für die Sammlung: Eckart Hahn „Bondage“

Es liegt noch nicht weit zurück, im Herbst 2011, da faszinierte der Künstler Eckart Hahn mit seiner bislang größten Einzelausstellung „Der schwarze Duft der Schönheit“ das Kunstpalais Erlangen und seine Besucher. Hinterlassen hat er dabei nicht nur ein begeistertes Publikum und einen umfangreichen Ausstellungskatalog, sondern auch ein kostbares Stück zeitgenössischer Kunst: Mit dem Erwerb von…

Überwältigendes Presseecho zu unserer internationalen Gruppenausstellung „Töten“!

Sowohl die großen Zeitungen als auch namhafte Radiostationen und das Fernsehen berichten über unsere Ausstellung „Töten“. Der Stern, das Monopol Magazin, die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) und die Süddeutsche Zeitung (SZ) veröffentlichen Artikel. Aber das ist noch nicht alles: „Töten“ hat es auch zu Deutschland Radio Kultur, in den Stoffwechsel (Radio Z) und den Bayerische…

Backstage im Kunstpalais

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie es in einem Museum aussieht, wenn keine Besucher da sind? Wie eine Ausstellung ab- und wieder aufgebaut wird? Dann kommt doch mit auf eine kleine Reise durch das Kunstpalais und erhaltet einen Einblick in die Vorgänge hinter den Kulissen: unsere erste Ausstellung des Jahres – Otto Herbert Hajek:…

Get the party started…

… on a saturday night! Und wo könnte man an einem Samstagabend besser feiern als im Kunstpalais? Das haben sich auch die  Besucher der Kurzfilmnacht „Kino unterm Sternenhimmel: Die lange Nacht der kurzen Filme“ gedacht, die als Finissage zu unserer Ausstellung „O.H. Hajek: Keimzelle Erlangen“ stattfand, und sind am vergangenen Samstag zahlreich in den Innenhof…

Katalogkritik 2.0 reloaded

Letztes Jahr gab das Kunstpalais seinen Besuchern die Möglichkeit, eine Rezension zum Ausstellungskatalog  „iRonic. Die feinsinnige Ironie der Kunst“ zu verfassen. Jetzt geht die Katalogkritik 2.0 in die zweite Runde! Diesmal wurde „Eckart Hahn: Der schwarze Duft der Schöhnheit“, dessen umfangreiche Einzelausstellung vom 16. September bis zum 13. November 2011 im Kunstpalais zu sehen war,…

Katalogkritik 2.0

Im Dezember 2011 startete das Kunstpalais eine besondere Aktion: Katalogkritik 2.0. Via Facebook wurden Besucher der Ausstellung „iRonic. Die feinsinnige Ironie der Kunst“ eingeladen, sich als Katalogkritiker zu bewerben. Im Gegenzug lockte eine Veröffentlichung der Kritiken auf dem Blog des Kunstpalais. Und nun ist es soweit: Dr. Elisabeth Preuß – Bürgermeistern der Stadt Erlangen –…

Blick hinter die Kulissen II: Kunstvermittlungsraum

Der Kunstvermittlungsraum des Kunstpalais steht im Mittelpunkt des zweiten Teils unserer Vorstellungsserie „Blick hinter die Kulissen“. Er befindet sich im 2. Stock, direkt gegenüber der Bibliothek. Sechs Fenster sorgen für genügend Licht in dem ca. 50 m² großen Raum. Darin befindet sich ein großer Tisch als Arbeitsfläche und diverse Materialien für die Workshops. Um euch…

Blick hinter die Kulissen I: Bibliothek

Es ist Zeit für den ersten Teil unserer neuen wöchentlichen Rubrik „Blick hinter die Kulissen“. Da es ja nur noch drei Wochen bis Weihnachten sind, haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: Wir zeigen euch jede Woche, was es im Kunstpalais alles zu entdecken gibt, das der normale Besucher nicht zu sehen bekommt. Den Anfang…